INITIATIVSTELLE Landwirtschaftliche Fachschule - Lehrerin bzw. Lehrer
Initiativbewerbung

Beim Land NÖ erfolgt die Erfassung Ihrer Bewerbung in elektronischer Form.
Deshalb ersuchen wir Sie, Ihre Bewerbung direkt im folgenden Formular online einzugeben.

Sie befinden sich in der Initiativstelle für
  • NÖ Landwirtschaftliche Fachschulen - Lehrerin bzw. Lehrer
Anforderungsprofil:
  • Absolvierung einer Höheren Land- und Forstwirtschaftlichen Lehranstalt für die jeweilige Fachrichtung, einer vergleichbaren Ausbildung oder der Universität für Bodenkultur im entsprechenden Bereich sowie der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien Ober St. Veit (oder einer anderen Pädagogischen Hochschule) mit Lehrbefähigungsprüfung
  • oder einschlägige Berufsausbildung mit sechs Jahren Berufspraxis
  • gesundheitliche Eignung, einwandfreies Vorleben
  • (bei männlichen Bewerbern: zusätzlich abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst)
  • Positive Einstellung zur Land- und Forstwirtschaft
  • Engagement
  • Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
Aufgabengebiet:
Unterricht sowohl in allgemein bildenden als auch land- und hauswirtschaftlichen Gegenständen (Theorie und Praxis), Mitarbeit in der Jugend- und Beratungsarbeit, Erzieherdienst, Absolventenbetreuung und Berufsausbildung.
Es wird darauf hingewiesen, dass die land- und forstwirtschaftlichen Schulen mit Internat geführt werden und somit Erzieherdienst zu leisten ist.

Für Auskünfte die Bewerbung betreffend steht Ihnen die Abteilung Personalangelegenheiten A, Herr Martin Wetzel (02742/9005 DW 13063) und für fachliche Auskünfte die Abteilung Schulen, Frau Claudia DORRER (02742/9005 DW 16626), gerne zur Verfügung.

Falls Sie auch Interesse an einer Mitarbeit an einer anderen Dienststelle (oder an einem anderen Bereich) des Landes Niederösterreich haben, brauchen Sie lediglich die gewünschte Dienststelle im folgenden Formular unter „weitere für Sie interessante Dienststellen“ auswählen.
Somit ist eine zusätzliche Bewerbung für die von Ihnen gewünschten weiteren Dienststellen (oder weiteren Bereiche) auch erfasst und Sie brauchen keine zusätzliche Bewerbung mehr abschicken.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).
In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Kopie des österreichischen Staatsbürgerschaftsnachweises oder eines Staatsbürgerschaftsnachweises eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • aktuelles Foto
  • Ausbildungs- und Abschlusszeugnisse bzw. Diplome und allfällige Nostrifikations- oder sonstige Anerkennungsbescheide
Elektronische Unterlagen ersuchen wir im doc, jpg oder pdf-Format beizubringen. (siehe auch Mailverkehr mit der NÖ Landesverwaltung)


Wie erfolgt die Aufnahme?

siehe Objektivierung - Aufnahme
 
© Amt der NÖ Landesregierung