TechnikerInnen mit akademischer Ausbildung

Gutes Service wird vom Arbeitseinsatz und Beitrag der einzelnen Mitarbeitenden vorangetrieben. Wir suchen verlässliche und motivierte Menschen, die mit uns an einem Strang ziehen und bei uns Karriere machen wollen!
 
TechnikerInnen mit akademischer Ausbildung
 
Das Amt der NÖ Landesregierung zählt zu den größten Arbeitgebern in Niederösterreich.
Technisch Ausgebildete finden bei uns ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern in über 30 Organisationseinheiten: in Fachabteilungen im Amt der Landesregierung sowie an verschiedenen Dienststellen dezentral im Land, wie Gebietsbauämtern oder Straßenbauabteilungen. Wenn Sie gleich nach der Ausbildung oder mit kurzer oder langer Berufserfahrung spannende Herausforderungen mit langfristigen Perspektiven in einem stabilen Umfeld suchen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für unseren technischen BewerberInnen-Pool.

Einsatzbereiche für TechnikerInnen

  • Bauen: Projektentwicklung Hochbau, technische Beratung und Begleitung von Behördenverfahren, Umweltschutz, Ortsbildpflege
  • Landesstraßen: Straßenplanung, Projektleitung Straßenbau, Straßenbetrieb, Straßenerhaltung, Brücken- und Tunnelbau, Lärmschutz, Radwege, BIM
  • Raumordnung, Umwelt und Verkehr: NÖ Landesverkehrskonzept, Raumverträglichkeitsgutachten, Umweltschutz, Energiewirtschaft, Naturschutz, Tierschutz, Dorf- und Stadterneuerung, Energie und Klima, Abfallwirtschaft
  • Wasser: Wasserwirtschaftliche Planung, landwirtschaftlicher Wasserbau, Siedlungswasserwirtschaft, Hochwasserschutz, Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, Deponietechnik und Altlasten
  • IT, Agrartechnik, Forsttechnik, technische Kraftfahrzeugangelegenheiten, technische Gutachtenerstellung, Geoinformation, Katastervermessung, Vermessungstechnik

Anforderungsprofil

  • Abschluss eines technischen Studiums (Bauingenieurwesen, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, Umweltingenieurwissenschaften, Maschinenbau, Informationstechnologie etc.)
  • fundierte IT-Kenntnisse in der Anwendung von Softwareprogrammen

Wir bieten Ihnen

  • vielfältige und interessante technische Tätigkeiten mit guter Grundausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • in vielen Bereichen Außendiensttätigkeit mit entsprechender Spesenvergütung
  • die Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln
  • eine herausfordernde Tätigkeit, die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben ermöglicht
  • die wirtschaftliche Stabilität und Berechenbarkeit eines öffentlichen Dienstgebers
  • attraktive Zusatzleistungen
  • eine Entlohnung nach dem NÖ Landes-Bedienstetengesetz, LGBl. 2100. Das Gehalt beträgt mind. EUR 3.823,10 brutto monatlich auf Basis Vollzeitbeschäftigung und erhöht sich aufgrund der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Während des Berufseinstieges ist das Gehalt entsprechend geringer.

Bewerbung

Fühlen Sie sich angesprochen? - Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopie des Führerscheines und der Zeugnisse) im folgenden Online-Formular.

Eine vertrauliche Behandlung wird zugesichert.

Bei Fragen steht Ihnen die Abteilung Personalangelegenheiten A, Frau Sarah Topalov, MA unter der Telefonnummer 02742/9005-12265Frau Verena Daniel, BA unter 02742/9005-12245 sowie Herr Franz Lechner unter der Telefonnummer 02742/9005-12186 zur Verfügung.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).
Weiters dürfen wir in diesem Zusammenhang auf die Ziele des Gleichstellungs- & Frauenförderprogramms des NÖ Landesdienstes und auf die regelmäßig erscheinenden Auswertungsberichte hinweisen. In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis  
  • aktuelles Foto
  • Kopie des Führerscheines
  • Ausbildungs- und Abschlusszeugnisse bzw. Diplome und allfällige Nostrifikations- oder sonstige Anerkennungsbescheide
Elektronische Unterlagen ersuchen wir im doc, jpg oder pdf-Format beizubringen. (siehe auch Mailverkehr mit der NÖ Landesverwaltung)


Wie erfolgt die Aufnahme?

siehe Objektivierung - Aufnahme