Operationsleitung

Das Land NÖ sucht

eine Operationsleitung

für die NÖ Agrarbezirksbehörde in Baden, Hollabrunn und St. Pölten.

Sie erwartet ein umfangreiches Aufgabenfeld im Bereich der Bodenreform in NÖ (Verfahren zur Neuordnung von land- und forstwirtschaftlichen Grundstücken im ländlichen Raum zur Beseitigung von Agrarstrukturmängel).

Ihre Aufgaben

  • Koordination und Durchführung von Bodenreformverfahren
    (Zusammenlegungs- und Flurbereinigungsverfahren sowie Flurplanungen)
  • technische Projektleitung bei agrartechnischen Planungen im ländlichen Raum
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachbereichen (Wasserwirtschaft, Forstwirtschaft, Verkehrstechnik, Landwirtschaft, Ökologie und Landschaftsplanung)
  • Leitung von technischen Ermittlungsverfahren einschließlich aller hierfür erforderlichen Parteienverhandlungen
  • Führung einer agrartechnischen Operationsgruppe (2-4 Mitarbeitende)

Anforderungsprofil

  • Universitätsabschluss eines Masterstudiums der Universität für Bodenkultur (Studienrichtungen Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Kulturtechnik) bzw. Technische Universität (Vermessung und Geoinformation)
  • IT-Kenntnisse in der Anwendung von Softwareprogrammen (z.B. GIS-Programme, Datenbankanwendungen, MS Office)
  • Besitz der Lenkberechtigung für die Gruppe B
  • einwandfreies Vorleben
  • Verhandlungsgeschick und Konfliktmanagement
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie örtliche Mobilität
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • ruhige und verständliche Gesprächsführung
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • genaue Arbeitsweise
  • räumliches Vorstellungsvermögen

Wir bieten Ihnen

  • eine vielfältige und interessante technische Tätigkeit mit der Möglichkeit, die Planungen auch direkt umzusetzen
  • fachliche und persönliche Entwicklungschancen
  • die wirtschaftliche Stabilität und Berechenbarkeit eines öffentlichen Dienstgebers
  • berechenbare und angemessene Arbeitsbedingungen
  • eine gute agrartechnische Grundausbildung und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • in vielen Bereichen Außendiensttätigkeit mit entsprechender Aufwandsentschädigung
  • eine flexible Dienstplangestaltung
  • eine Entlohnung nach dem NÖ Landes-Bedienstetengesetz, LGBl. 2100. Das Gehalt beträgt mindestens EUR 4.471,30 brutto monatlich (auf Basis Vollzeit) je nach Qualifikation und Erfahrung. Es erhöht sich auf  Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Während des Berufseinstieges ist das Gehalt entsprechend geringer.

Bewerbung

Fühlen Sie sich angesprochen? - Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Kopie der Zeugnisse) im folgenden Online-Formular.

Eine vertrauliche Behandlung wird zugesichert.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).
Weiters dürfen wir in diesem Zusammenhang auf die Ziele des Gleichstellungs- & Frauenförderprogramms des NÖ Landesdienstes und auf die regelmäßig erscheinenden Auswertungsberichte hinweisen. In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Bei Fragen die Bewerbung betreffend steht Ihnen die Abteilung PersonalmanagementFrau Verena Daniel, BA unter der Telefonnummer 02742/9005-12245 sowie bei Fragen zum Anforderungsprofil und Aufgabenbereich die agrartechnische Abteilung der NÖ Agrarbezirksbehörde, Herr DI Gerald Bohrn unter der Telefonnummer 02742/9005-11546 zur Verfügung.


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • aktuelles Foto
  • Ausbildungs- und Abschlusszeugnisse bzw. Diplome und allfällige Nostrifikations- oder sonstige Anerkennungsbescheide
Elektronische Unterlagen ersuchen wir im doc, jpg oder pdf-Format beizubringen. (siehe auch Mailverkehr mit der NÖ Landesverwaltung)


Wie erfolgt die Aufnahme?

siehe Objektivierung - Aufnahme