Klinische Psychologin bzw. Klinischer Psychologe im SBZ Allentsteig - KRIZ

Das Land NÖ sucht

eine Klinische Psychologin bzw. einen Klinischer Psychologen

für „Die Brücke Allentsteig“, Zentrum für Krisenintervention und Klärung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe, des NÖ Sozialpädagogischen Betreuungszentrums Allentsteig in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • vorübergehende stationäre Aufnahme und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen durch Krisenintervention sowie klinisch-psychologische Begleitung
  • Fallarbeit, Eltern- und Angehörigenarbeit
  • Assessment und Klärung von für die Kinder- und Jugendhilfe relevanten Fragestellungen (psychologische Diagnostik)
  • Klinisch-psychologische Einzelgespräche (Krisenbegleitung, Psychoedukation)
  • Kooperation und Vernetzung mit formellen und informellen HelferInnen in einem multiprofessionellen Team

Anforderungsprofil

  • abgeschlossene Ausbildung zur Klinischen Psychologin bzw. zum Klinischen Psychologen
  • Eintragung in die Liste der Klinischen Psychologinnen und Klinischen Psychologen des Bundesministeriums für Gesundheit
  • mehrjährige berufliche Erfahrung
  • fachliche Kompetenzen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen in psychischen und sozialen Krisen
  • Eigenverantwortlichkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Freude am gemeinsamen Lernen sowie Reflexionsfähigkeit
  • Belastbarkeit sowie Einfühlungsvermögen
  • Eigeninitiative, Verlässlichkeit sowie Engagement
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Fort- und Weiterbildung, Vernetzung sowie Supervision
  • Zusatzqualifikation in den Bereichen Krisenarbeit sowie Konfliktregelung erwünscht

Wir bieten Ihnen

  • fachliche Herausforderung
  • abwechslungsreiche und anspruchsvolle Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • wöchentliche Teamsitzung und monatliche Team-Supervision
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Entlohnung nach dem NÖ Landesbedienstetengesetz, LGBL. 2100.
    Das Gehalt beträgt mind. € 5.173,50 brutto monatlich auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Während des Berufseinstieges ist das Gehalt entsprechend geringer.

Bewerbung

Fühlen Sie sich angesprochen? - Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Kopie der Zeugnisse) im folgenden Online-Formular.

Eine vertrauliche Behandlung wird zugesichert.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).
Weiters dürfen wir in diesem Zusammenhang auf die Ziele des Gleichstellungs- & Frauenförderprogramms des NÖ Landesdienstes und auf die regelmäßig erscheinenden Auswertungsberichte hinweisen. In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Bei Fragen die Bewerbung betreffend steht Ihnen die Abteilung PersonalmanagementHerr Patrick Aigner unter der Telefonnummer 02742/9005-12228 sowie bei Fragen zum Anforderungsprofil und Aufgabenbereich die Abteilung Kinder- und JugendhilfeFrau Mag. Claudia Pommer unter der Telefonnummer 02742/9005-16473 zur Verfügung.


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • aktuelles Foto
  • Ausbildungs- und Abschlusszeugnisse bzw. Diplome und allfällige Nostrifikations- oder sonstige Anerkennungsbescheide
Elektronische Unterlagen ersuchen wir im doc, jpg oder pdf-Format beizubringen. (siehe auch Mailverkehr mit der NÖ Landesverwaltung)


Wie erfolgt die Aufnahme?

siehe Objektivierung - Aufnahme